8 Jobs | 4 Kandidaten | 7 Unternehmen

Online-Rekrutierung für die Corporate Security

Vakante Positionen aus der Unternehmenssicherheit bzw. Corporate Security werden heute von Unternehmen jedweder Größe und Herkunft (Branche) immer häufiger online ausgeschrieben. Die Rekrutierung von neuen Fachkräften für die Konzernsicherheit erfolgte in der Vergangenheit primär über persönliche Kontakte oder Netzwerke und im zweiten Schritt über Zeitungsinserate und im dritten Schritt über allgemeine Jobbörsen wie Monster, Stepstone u.s.w..

Alle vorgenannten Wege habe natürlich nach wie vor ihre Daseinsberechtigung, dennoch zeigt die Praxis, dass neue Wege zur Rekrutierung her müssen.

Die Lösung lautet: Branchenspezifische Online-Rekrutierung, welche in der Regel schneller, günstiger und zielgerichteter als herkömmliche Rekrutierungsmaßnahmen ist.

Online-Rekrutierung wird zusehends zum Branchenstandard, da führt kein Weg dran vorbei.

Zu den typischen und klassischen Maßnahmen der Online-Rekrutierung gehören die Veröffentlichungen von vakanten Stellen in Online Medien wie beispielsweise …

  • auf der eigenen Firmen – Homepage
  • auf allgemeine Jobportale (Monster, Stepstone, Jobpilot, Jobscout24 …)
  • auf branchenspezifische Jobportale und Matchingplattformen (SecJobs …)
  • auf Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, Twitter & Co.)

Um zielgerichtet handeln zu können, wählen Unternehmen im Rahmen des Active Recruiting diejenigen Maßnahmen aus, die am besten zur Personal- und Kommunikationsstrategie des Unternehmens passen.

Die Online-Rekrutierung bietet zahlreiche Vorteile.

  • Man kann die Passgenauigkeit von Bewerber/innen erhöhen.
  • Interessante Zielgruppen können besser direkt angesprochen werden.
  • Man kann die Personalrekrutierung beschleunigen.
  • Der Kommunikationsprozess zwischen Unternehmen und Bewerbern ist schneller und zeitgemäßer.
  • Man kann das Bewerbermanagement effizienter gestalten.
  • Die Online-Rekrutierung ist i.d.R. kostengünstiger als die klassischen Rekrutierungswege.
  • Vakanzen können über elektronische Medien in der Regel einfacher, schneller und effizienter an die entsprechenden Zielgruppen verbreitet werden.
  • Arbeitgeber können sich transparenter darstellen und somit gegenüber ihren Wunschkandidaten präsentieren.
  • Es bietet einen nicht zu unterschätzenden Vorsprung im „War of Talents“.
  • Nahezu alle (jüngeren) Kandidaten und Bewerber nutzen Google, Bing & Co., um sich über Vakanzen und potentielle Arbeitgeber zu informieren.

Letztendlich hängen die Chancen und Herausforderungen, die eine Online-Rekrutierung für Unternehmen mit sich bringt davon ab, welche Maßnahme konkret von den Arbeitgebern genutzt bzw. durchgeführt werden.

Große Online-Jobbörsen sind sehr weit verbreitet, bekannt und erreichen viele potenzielle Bewerber/innen. Spezialisierte Online-Jobportale lassen sich ebenfalls über Recherchen mit passenden Keywords und Fachtermina zielgerichtet im Internet finden.

Einige Security & Safety Fachzeitschriften bieten an, online Stellenanzeigen zusätzlich zur Printausgabe auch im Internet zu veröffentlichen. Allerdings ist hierbei in der Regel eine Kombination von Print- und Online-Anzeige immer notwendig, was die Kosten zusätzlich in die Höhe treibt.

Stellenanzeigen im Printformat sind nicht mehr zeitgemäß … die Zukunft ist die Online-Rekrutierung … immer und überall erreichbar bzw. abrufbar, auf allen Endgeräten (Notebook, Tablet, Smartphone), systemunabhängig und zu jeder Zeit an jedem Ort.

« »
Copyright 2019 by CSO Group INTERNATIONAL | Impressum